top of page
  • AutorenbildNadia

About me - wie "On the Move" entstanden ist

Aktualisiert: 31. Juli 2023

Es war ein Gespräch in der Küche, das mich zu diesem Namen inspiriert hat..


Anfangs 2022 begann mein 200h Yoga Teacher Training bei der Yoga Academy in Thun. Ich wollte das Gelernte üben und weitergeben. So entstanden aus dem Wunsch, die wertvollen Erkenntnisse aus meiner Ausbildung zu teilen, neue Kursformate in der Region Bern. Damit ich meinem Umfeld und Neugierigen vorstellen konnte, was sie bei mir erwartet, brauchte ich eine Webseite. Nun musste für diese sowie für die URL ein Name her.


Es war ein Gespräch in der Küche, bei welchem die Idee von "On the Move" entstand. Bekanntlich soll man sich nicht auf die erstbeste Idee ausruhen, deshalb liess ich den ersten Gedanken dazu mal in mir reifen. Falls auch du eine Namensidee brauchst, hier ein paar Tipps, um die Namenssuche strukturiert anzugehen:


  1. Mache dir Gedanken über dein Unternehmen und deinem Produkt. Was stellt es dar? Wer ist meine Zielgruppe? Welches Image soll vermittelt werden?

  2. Sammle Ideen und suche dir Inspiration zum Beispiel mit Wortlisten. Notiere dir jedes Wort und jeden Satz, der dir in den Sinn kommt.

  3. Prüfe die Verfügbarkeit! Stelle sicher, dass der Name, den du ausgewählt hast, noch nicht von einem anderen Unternehmen verwendet wird und nicht bereits als Marke registriert ist.

  4. Hole Feedback ein. Frage Freunde, Familie oder potenzielle Kund*innen, was sie von den Namensideen halten und was sie damit verbinden.

  5. Lass dir genügend Zeit, um über den Namen nachzudenken und wähle ihn sorgfältig aus.


Nach zahlreichen Listen mit potenziellen Namen wurde es dennoch "On the Move" – weil es aus diversen Gründen gut zu mir passt.


Bedeutung: Im Allgemeinen wird "on the move" verwendet, um zu beschreiben, dass jemand oder etwas aktiv und in Bewegung ist. Es kann sich dabei um eine physische oder metaphorische Bewegung handeln, oder auch, dass man viel zu tun hat und immer beschäftigt ist.


Warum passt "On the Move" zu mir?

Wer mich kennt, weiss, dass ich Bewegung liebe. Dies ist aber nicht der einzige Grund für die Passung. In meinem Leben bin ich bereits 11 mal umgezogen, war in 8 unterschiedlichen Gemeinden zu Hause und wanderte beruflich von der Bank über den Tourismus bis zum Kommunikationsanbieter. Innerhalb dieser Stationen suchte ich immer wieder neue Aufgaben und Herausforderungen. Kurz gesagt: Ich mag es nicht, stehen zu bleiben.


Wenn du mehr über mich und meinen Weg mit "On the Move" erfahren willst, stay tuned!

Weitere Blogbeiträge folgen..

393 Ansichten

Comments


Commenting has been turned off.
bottom of page